ShopBroschüren / InfomaterialLeben mit Krebs / TherapienImmuntherapie mit Checkpoint-InhibitorenLeben mit Krebs / Therapien

Im­mun­the­ra­pie mit Check­point-In­hi­bi­to­ren

Was tun bei Ne­ben­wir­kun­gen?

Nebenwirkungen, die im Rahmen einer Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren auftreten, müssen anders behandelt werden als Nebenwirkungen anderer Therapien. Daher ist es wichtig, Beschwerden oder andere Symptome, die während oder nach der Therapie mit Checkpoint-Inhibitoren auftreten, der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt zu melden. Diese Broschüre richtet sich in erster Linie an Personen, die eine Behandlung mit Checkpoint-Inhibitoren erhalten oder erhalten haben.

In einem ersten Teil informiert die Broschüre, wie die Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren wirkt: Sie erläutert, wie Krebszellen dem Immunsystem ausweichen können und wie Checkpoint-Inhibitoren das Immunsystem darin unterstützen, dies zu verhindern.

In einem zweiten Teil geht die Broschüre vertiefter auf mögliche Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren ein: Sie erhalten einen Überblick, an welchen Körperstellen Nebenwirkungen auftreten können. Dies soll Sie darin unterstützen, Symptome als mögliche Nebenwirkungen zu erkennen. Schliesslich erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie Beschwerden oder andere Symptome bei sich bemerken.

  • Anzahl Seiten: 16
  • Sprache: deutsch
  • Artikelnummer: 011270012111
BlätternPDF Download
KostenlosStk.Stk.

Sprachversionen

L’immunoterapia con gli inibitori dei checkpointBroschüre
Italienisch
Kostenlos